BCR rutscht auf der Zielgeraden aus

Cerny Schützlinge kassieren trotz guter Leistung das 2:2 in der Nachspielzeit

Nach 95 gespielten Minuten war der BCR sichtlich enttäuscht – denn es war mehr drin am „Oktoberfesttag“ des BCR. Die Heimelf zeigte von Beginn an Einsatz und Willen, so kam bereits direkt nach dem Anstoß Eli Bradl gefährlich vor das Tor von Stefan Kopp, der gerade noch klären kann. Nach 5 Minuten hatten die BCR Anhänger bereits den Torschrei auf den Lippen – doch der Treffer von Benni Engl wurde nach schöner Vorarbeit von Julian Büchler wegen Abseits aberkannt. Nun kamen auch die Gäste besser ins Spiel und erarbeiten sich Chancen durch Sturm und Schweitzer, doch die Abwehr hält stand. Nach 25 Minuten nutzt Manuel Schweitzer seine Chance zur 1:0 Gästeführung – nach schöner Vorarbeit von Kopp und Kefer war die BCR Abwehr geschlagen und er muss nur noch einschieben.

Der BCR ließ sich vom Rückstand nicht verunsichern und kommt bereits nur 4 Minuten später zum 1:1 Ausgleich. Nach einem satten Schuss von Benni Engl kann Keeper Kopp nur abklatschen - Tobias Friedl steht goldrichtig und kann den Ball zum Ausgleich verwerten. Nach vielen Aktionen im Mittelfeld und wenig zwingenden Chancen kamen die Rinnenthaler direkt nach Wiederanpfiff zur Führung. Eine kurze Ecke von Oswald auf Engl - der den Ball punktgenau in die Mitte bringt - kann Julian Büchler ohne Mühe zur umjubelten 2:1 Führung verwerten. Nun war der BCR dran, den Sack zuzumachen – doch die Chancen von Engl, Friedl und Büchler wurden nicht genutzt. Auch die Gäste kamen in der Schlussphase mehrfach gefährlich vor das Gehäuse von Manuel Ostermair, doch er hielt seinen Kasten sauber. Bis zur 93. Minute, als er von der tiefstehenden Sonne geblendet eine Hereingabe unterschätzt und Stefan Brunner aus kurzer Distanz den 2:2 Endstand herstellen kann.

Schiedsrichter: Josef Burkard (Kötz)

Zuschauer: 200

Aufstellung BCR:

Ostermair, Schlatterer, Surauer, Oswald, Bradl, Friedl (84. Zeug), Büchler, Engl, Winterhalter (89. Claßen) , Birkmeier (57. Roppel), Raabe

Aufstellung SC Griesbeckerzell:

S. Kopp, Huber, Sturm, Brunner, Ertl, Reiner, M. Kopp, Landes, Burger, Kefer, Schweizer

Tore: 

0:1 Schweitzer (25. Minute)  

1:1 Friedl (29. Minute)

2:1 Büchler (46. Minute)

2:2 Schweitzer (93. Minute)